Ablauf

Ihr Weg zu schönen Hochzeitsfotos

Ein kurzer Wegweiser für Brautpaare – vom ersten Telefonat bis zur fertigen DVD.

1. Unverbindliches Vorgespräch

Nach dem ersten Kontakt am Telefon oder per E-Mail vereinbaren wir einen Termin für ein ausführliches persönliches Gespräch. Hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, die Ihnen zu Ihrem Hochzeitsfotoshooting auf dem Herzen liegen. Oder Sie möchten einfach nur herausfinden, ob wir zu Ihnen passen? Wir nehmen uns für dieses Vorgespräch alle Zeit, die Sie brauchen. Für uns ist eine möglichst genaue Kenntnis Ihres Zeitplanes – was passiert wann und wo? – hilfreich, damit wir uns ganz auf Ihren Tag einstellen können. Dies gilt natürlich auch für Ihre Erwartungen und Wünsche bezüglich der Fotos. Sollten Sie danach noch Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

2. Ihre Bestellung

Wenn Sie sich sicher sind, daß wir Ihre Hochzeit fotografieren werden, lassen Sie uns das bitte schnellstmöglich wissen, denn die Termine – gerade an Samstagen – sind begehrt. Bitte beachten Sie, daß Sie bei uns bis 48 Stunden vor dem Fototermin kostenfrei stornieren können, wenn sich Ihre Pläne doch einmal ändern sollten. Sie können sich also gerne einen Termin verbindlich reservieren, ganz ohne Risiko.

3. Einige Tage vor der Hochzeit

Wenn sich der Hochzeitstermin nähert, sprechen wir nochmals miteinander, um ganz sicher zu gehen, daß es keine Unklarheiten gibt. Außerdem gehen wir noch einmal den aktuellen Zeitplan durch.

4. Der Hochzeitstag

Wir haben gemeinsam den Ort und die Zeit des Treffpunktes festgelegt, und wir haben eine gute Vorstellung vom geplanten Ablauf Ihrer Hochzeit. Wir werden nun wie besprochen von den Stationen Ihrer Hochzeit Fotos machen.

Aber: es ist Ihr Tag, und es können sich immer Dinge spontan ändern. Unsere Erfahrung zeigt, daß dies eigentlich fast immer passiert. :-) Wir kennen und verstehen das. Deshalb ist für uns ganz klar: Wenn Sie zusätzliche oder andere Fotos haben möchten, oder wenn sich der Zeitplan ändert, so ist das kein Problem. Sagen Sie uns dann einfach Bescheid, und wir passen die Planung an. Das gilt natürlich auch, wenn es Ihnen doch einmal “zuviel” werden sollte. Auch hier genügt ein kurzer Hinweis, und wir ziehen uns für eine Weile zurück.

Es gibt eine Sache, die sehr wichtig ist für uns (und damit später auch für Sie): Wenn Sie mal bei einer Aufnahme mehrere Kameras sehen, z.B. neben unserem Fotografen, dann schauen Sie bitte zunächst zu unserem Fotografen. Nichts ist schlimmer als ein Foto vom Brautpaar, auf dem Braut und Bräutigam in verschiedene Richtungen schauen! Ihre Freunde und Familie werden auch zu ihren Fotos kommen, aber unsere Fotos sollen und müssen gelingen. Da brauchen wir auch Ihre Mithilfe. :-)

5. Nach der Hochzeit

Nach der Hochzeitsfeier sehen wir alle Bilder an und stellen eine Auswahl derjenigen Fotos zusammen, die wir für gelungen halten. Dabei achten wir gleichermaßen auf technische und gestalterische Kriterien. Sobald die Auswahl erfolgt ist, werden die ausgewählten Bilder am Computer nachbearbeitet und anschließend in höchster Auflösung auf DVD gebrannt. Diese schicken wir Ihnen zusammen mit der Rechnung, etwa ein bis zwei Wochen nach der Hochzeit.

Mit der DVD können Sie dann bei jedem Fotolabor Abzüge und Poster, Fotobücher und Leinwanddrucke bestellen. Wenn Sie mögen, können Sie die Bilder auch im Internet veröffentlichen und so Freunden und Verwandten in aller Welt zeigen.